fbpx

Nvidias strategisches Manöver

Your capital is at risk if you invest. You could lose all your investment. Please see the full risk warning here.

Websim is the retail division of Intermonte, the primary intermediary of the Italian stock exchange for institutional investors. Leverage Shares often features in its speculative analysis based on macros/fundamentals. However, the information is published in Italian. To provide better information for our non-Italian investors, we bring to you a quick translation of the analysis they present to Italian retail investors. To ensure rapid delivery, text in the charts will not be translated. The views expressed here are of Websim. Leverage Shares in no way endorses these views. If you are unsure about the suitability of an investment, please seek financial advice. View the original at
  • Nvidia umgeht China-Verbot mit neuem Line-up
  • Der Aktienkurs des US-Chipherstellers erreicht ein Allzeithoch

Nvidia hat eine bemerkenswerte Demonstration von Widerstandsfähigkeit und Innovation gemeistert hat die Herausforderungen gemeistert, die sich aus den Beschränkungen der US-Regierung für die USA ergeben Verkauf fortschrittlicher Halbleiter nach China.

Im Oktober letzten Jahres traten diese Regelungen maßgeblich in Kraft Auswirkungen auf die Geschäftsstrategie von Nvidia durch negative Auswirkung auf dessen Fähigkeit seine High-End-Chips in China verkaufen.

Als Reaktion darauf verlagerten die Ingenieure des Unternehmens ihren Fokus auf die Entwicklung von Chips mit geringerer Leistung.

Dieser strategische Dreh- und Angelpunkt stellte gleichzeitig die Einhaltung der neuen US-Standards sicher Aufrechterhaltung ihrer Präsenz auf dem chinesischen Markt.

Trotz der Bemühungen von Nvidia, sich an die von Biden festgelegten neuen Regeln anzupassen Verwaltung, Branchenriesen wie Alibaba und Tencent zählen dazu Nvidias bedeutendste globale Kunden haben ihre Bestellungen zurückgefahren.

Darüber hinaus ist der Aufstieg inländischer Halbleiterhersteller in China, wie Huawei, eskalierten die Probleme für Nvidia.

Kurzfristig kommt es zu geologischen Konflikten zwischen den USA und dem Volk Für Nvidia ist die Republik China vielleicht kein großes Problem, das andere finden kann Käufer für seine KI-Chips.

Auf lange Sicht könnte dies jedoch für Nvidia problematisch werden Erwirtschaftet über 20 % seines Umsatzes in China, wenn wir Taiwan mit einbeziehen In die Gleichung springt der Prozentsatz auf 45 %.

Zu dieser Besorgnis kam noch der CFO von NVIDIA, der dies letztes Jahr sagte (Einschränkungen) könnten erhebliche Auswirkungen (auf die langfristige Entwicklung von Nvidia) haben Verkäufe).

Darüber hinaus haben sich die US-Regulierungsbehörden verpflichtet, den Chip-Export zu überprüfen Regelmäßige Kontrollen und könnte die Exportbeschränkungen weiter verschärfen.

Bewältigung geopolitischer Spannungen

Die Halbleiterindustrie steht an der Spitze der geopolitischen Spannungen zwischen den USA und China Spannungen, da die USA regelmäßig die Exportkontrollen für Chips überprüfen.

Diese sich entwickelnde Regulierungslandschaft könnte weitere Einschränkungen mit sich bringen Die Aktivitäten von Nvidia stellen ein kontinuierliches Risiko dar. Chinas Ehrgeiz, ein zu sein Der führende Anbieter von KI-Technologie verstärkt diese Spannungen möglicherweise nur Auswirkungen auf Nvidias langfristige Umsätze in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt.

Nvidias Widerstandsfähigkeit

Trotz der geopolitischen Spannungen stiegen die Aktienkurse des Unternehmens auf Allzeithoch über 531 US-Dollar pro Aktie, was das Vertrauen der Anleger zeigt seine Fähigkeit, regulatorische Hürden zu überwinden.

Außerdem ist das Eigenkapital des Unternehmens im letzten Jahr um fast 250 % gestiegen.

Nvidias Fähigkeit zur Innovation, kombiniert mit seinen strategischen Schritten zur Einhaltung Mit internationalen Vorschriften positioniert es sich trotz Unsicherheiten gut.

Allerdings sind die langfristigen Auswirkungen der geopolitischen Spannungen aufkommend Der inländische Wettbewerb in Schlüsselmärkten wie China bleibt ein entscheidender Faktor prägt Nvidias Reise.


Anleger können Nvidia mit unserer Long-Position nutzen 2x NVIDIA , 3x NVIDIA .

Alternativ können Anleger Nvidia über unsere shorten -1x NVIDIA , -3x NVIDIA .

Your capital is at risk if you invest. You could lose all your investment. Please see the full risk warning here.

Related Posts

Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
Violeta-540x540-1.jpg
Sandeep Rao
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
Violeta-540x540-1.jpg
Violeta Todorova
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
Violeta-540x540-1.jpg
Sandeep Rao
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
Q2 is poised for European stocks‘ turnaround and rising interest in energy stocks
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
Violeta-540x540-1.jpg
Violeta Todorova
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
The most popular ways to invest in AI is either via publicly traded shares or ETFs.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.
Investors can bet against Nvidia via different methods, including inverse ETPs.

Sandeep Rao

Research

Sandeep joined Leverage Shares in September 2020. He leads research on existing and new product lines, asset classes, and strategies, with special emphasis on analysis of recent events and developments.

Sandeep has longstanding experience with financial markets. Starting with a Chicago-based hedge fund as a financial engineer, his career has spanned a variety of domains and organizations over a course of 8 years – from Barclays Capital’s Prime Services Division to (most recently) Nasdaq’s Index Research Team.

Sandeep holds an M.S. in Finance as well as an MBA from Illinois Institute of Technology Chicago.

Violeta Todorova

Senior Research

Violeta trat Leverage Shares in September 2022 bei. Sie ist verantwortlich für die Durchführung technischer Analysen, Makro- und Aktienmarktforschung, wodurch sie wertvolle Erkenntnisse bereitstellt, um die Gestaltung von Anlagestrategien für Kunden zu unterstützen.

Bevor sie LS beitrat hat Violeta bei einigen Hochprofil – Investitionsfirmen in Australien gearbeitet wie Tollhurst und Morgans Financial, wo sie die letzten 12 Jahre verbracht hat.

Violeta ist eine zertifizierte Markttechnikerin von der Vereinigung der technischen Analysten in Australien und sie hat Postgraduierten-Diplom in Angewandten Finanzen und Investitionen von Kaplan Professional (FINSIA), Australien, wo sie jahrelang Dozentin war.

Julian Manoilov

Marketing Lead

Julian Manoilov kam 2018 im Zuge der Expansion des Unternehmens in Osteuropa zu Leverage Shares. Er ist für Online-Inhalte und die Steigerung der Markenbekanntheit verantwortlich.

Auf wissenschaftlicher Ebene befasst sich Herr Manoilov mit Wirtschaft, Psychologie, Soziologie, europäischer Politik und Linguistik. Durch eigene unternehmerische Tätigkeit hat er Erfahrung in der Geschäftsentwicklung und im Marketing gesammelt.

Herr Manoilov sieht Leverage Shares als innovatives Unternehmen auf den Gebieten Finanzen und Fintech. Seine Arbeit zielt darauf ab, die nächsten großen Neuigkeiten an Investoren in Großbritannien und im übrigen Europa weiterzugeben.

Oktay Kavrak

Head of Communications and Strategy

Oktay Kavrak kam Ende 2019 zu Leverage Shares. Er ist für das Unternehmenswachstum durch Pflege wichtiger Geschäftsbeziehungen und für die Entwicklung des Vertriebs in den englischsprachigen Märkten verantwortlich.

Vor seinem Wechsel zu Leverage Shares war Herr Kavrak für die UniCredit tätig, wo er als Corporate Relationship Manager multinationale Unternehmen betreute. Zuvor arbeitete er in den Bereichen Unternehmensfinanzierung und Fondsverwaltung u. a. für IBM Bulgaria und DeGiro/FundShare.

Herr Kavrak besitzt einen Bachelor-Abschluss in Finanz- und Rechnungswesen sowie einen postgradualen Abschluss in Betriebswirtschaft des Babson College. Zudem ist er Chartered Financial Analyst (CFA).

Sandeep Rao

Research

Sandeep Rao ist seit September 2020 bei Leverage Shares. Er leitet das Research zu bestehenden und neuen Produktlinien, Anlageklassen und Strategien, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Analyse aktueller Ereignisse und Entwicklungen liegt.

Herr Rao verfügt über langjährige Erfahrung an den Finanzmärkten. Er begann seine berufliche Laufbahn als Financial Engineer bei einem Hedgefonds in Chicago und arbeitete im Verlauf von acht Jahren in vielen unterschiedlichen Bereichen und Organisationen – von der Prime Services Division von Barclays Capital bis (zuletzt) zum Index Research Team der Nasdaq.

Herr Rao besitzt einen Masters-Abschluss in Finanzwissenschaften sowie einen MBA des Illinois Institute of Technology in Chicago.