fbpx

Tesla liefert, trotz Schwierigkeiten

Your capital is at risk if you invest. You could lose all your investment. Please see the full risk warning here.

Websim is the retail division of Intermonte, the primary intermediary of the Italian stock exchange for institutional investors. Leverage Shares often features in its speculative analysis based on macros/fundamentals. However, the information is published in Italian. To provide better information for our non-Italian investors, we bring to you a quick translation of the analysis they present to Italian retail investors. To ensure rapid delivery, text in the charts will not be translated. The views expressed here are of Websim. Leverage Shares in no way endorses these views. If you are unsure about the suitability of an investment, please seek financial advice. View the original at
  • Rekordhohe Auslieferungen
  • BYD überholt Tesla
  • Teslas holprige Straße

Rekordhohe Auslieferungen

Im Jahr 2023 erzielte Tesla bedeutende Verkäufe und übertraf die geschätzten 1,8 Millionen Fahrzeuge, eine bemerkenswerte Leistung unter der Führung von Elon Musk. Dieser Erfolg ist auf strategische Preissenkungen zurückzuführen, die darauf abzielen, die Nachfrage in einem zunehmend wettbewerbsintensiven Markt für Elektrofahrzeuge (EV) anzukurbeln.

Die Verkäufe von Tesla stiegen im Jahr 2023 im Vergleich zum Vorjahr um 38 %, was auf eine leichte Verlangsamung der Wachstumsrate hindeutet. Das Unternehmen bewegt sich nun in einem wettbewerbsintensiveren Umfeld, das durch maßvolle Expansion und geringere Gewinnmargen gekennzeichnet ist.

Trotz des Erreichens dieses beeindruckenden Meilensteins hatte der CEO von Tesla im vergangenen Jahr ehrgeizig ein Ziel von 2,0 Millionen Verkäufen angedeutet, ein Ziel, das jedoch nicht erreicht wurde.

Dennoch hat Tesla in den letzten 16 Jahren fast 5,5 Millionen Elektrofahrzeuge verkauft, ein Beweis für den erheblichen Einfluss, den das Unternehmen auf dem Elektrofahrzeugmarkt hatte.

Quelle: ir.tesla.com

Im letzten Quartal brach der Elektroautohersteller seinen bisherigen Rekord von 466.000 Auslieferungen, indem er 485.000 Elektrofahrzeuge an seine treuen Kunden übergab.

Darüber hinaus hat das Unternehmen endlich damit begonnen, seinen lang erwarteten Cybertruck an seine begeisterten Kunden auszuliefern.

Eine Grafik, die Teslas Auslieferungen nach Modell zeigt.

Quelle: brandude87 & Tesla IR (Reddit)

BYD überholt Tesla

Dieser Monat markierte einen Meilenstein für den chinesischen Fahrzeughersteller BYD, der erstmals die Verkäufe von Tesla im vierten Quartal übertraf. BYD verkaufte 526.000 reine Batterie-Elektrofahrzeuge und übertraf damit Teslas Verkäufe im vierten Quartal 2023 von 485.000.

Quelle: Bloomberg

Auf Jahresbasis verzeichnete BYD eine Wachstumsrate von 70 % im Jahresvergleich und verkaufte fast 1,6 Millionen batteriebetriebene Fahrzeuge, verglichen mit 1,81 Millionen beim Konkurrenten Tesla.

Diese intensive Rivalität hat dazu geführt, dass Tesla die Preise in China gesenkt hat, um die Nachfrage nach seinen Produkten anzukurbeln.

Tesla gab neue Preise für seine Limousine Model 3 und seinen SUV Model Y bekannt, wobei das Model 3 um 5,9 % auf 34.600 US-Dollar gesenkt wurde, während das Model Y einen Preisnachlass von 2,8 % auf 36.400 US-Dollar erhielt.

Teslas holprige Straße

Tesla (TSLA) beabsichtigt, den Betrieb in seinem wichtigsten europäischen Werk in Berlin wegen eines Mangels an Komponenten für zwei Wochen einzustellen. Dieser Schritt deutet auf den Beginn der globalen wirtschaftlichen Auswirkungen hin, die sich aus den jüngsten Angriffen auf Schiffe im Roten Meer ergeben.

Tesla kündigte an, vom 29. Januar bis 11. Februar einen Großteil seiner Produktionsaktivitäten in seinem Werk in der Nähe von Berlin aufgrund eines Komponentenmangels einzustellen. Das Unternehmen plant, die Produktion am 12. Februar wieder aufzunehmen.

Um die Herausforderungen, denen sich Teslas Investoren gegenübersehen, noch zu verschärfen, wird das Unternehmen die Gehälter seiner gesamten US-Belegschaft erhöhen. Folglich wird erwartet, dass die Gewinnmargen von Tesla aufgrund der steigenden Betriebskosten weiter sinken werden.

Außerdem hat Tesla in China 1,6 Millionen Autos wegen technischer Probleme mit der Fahrerassistenz zur Behebung von Autopilot-Problemen zurückgerufen, ähnlich wie im vergangenen Monat in den USA. Der Rückruf in den USA erfolgte im Rahmen einer umfangreichen Untersuchung der führenden Automobilsicherheitsbehörde über mehrere Jahre hinweg zu Unfällen mit Fahrerassistenzsystemen.

Schließlich entlädt Hertz, ein Vermieter, rund 20.000 Elektrofahrzeuge, darunter Teslas, aus seiner US-Flotte. Dieser Schritt erfolgt etwa zwei Jahre nach der Vereinbarung des Unternehmens mit dem Autohersteller, seine Fahrzeuge zur Vermietung anzubieten, was auf einen Rückgang der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen hindeutet.

Alle Preissenkungen haben sich auch auf die Bruttomargen (GM) von Tesla ausgewirkt und so die Nachfrage nach seinen Produkten angekurbelt.

Grafik, die die Veränderungen der Bruttomargen von Tesla veranschaulicht .

Quelle: Unternehmensdaten

Schauen Sie sich an, wie Teslas GM stetig schrumpft und sogar hinter die Konkurrenten Toyota und VW zurückfällt und sich innerhalb von zwei Jahren von 34 % auf 16 % halbiert.

Sind die Margen bereit, sich deutlich zu erholen, insbesondere angesichts der Tatsache, dass die am meisten erwartete Rezession in den USA noch aussteht? Und was wird das Gewinnwachstum von Tesla antreiben?

Diese Fragen werden wahrscheinlich im nächsten großen Unternehmensupdate am 24. Januar 2024 behandelt, wenn Tesla seine Ergebnisse für das vierte Quartal 2023 veröffentlicht!

Anleger können mit unserem 1x Tesla Long-Tesla kaufen. 2x Tesla, 3x Tesla.

Alternativ können Händler Tesla mit unserem -1x Tesla verkaufen , -2x Tesla, -3x Tesla.

Your capital is at risk if you invest. You could lose all your investment. Please see the full risk warning here.

Related Posts

Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
Tesla’s Quarterly Deliveries Fall for First Time Since 2020
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
From Magnificent 7 to Super Five. Inflation’s Threat to the Tech Rally.
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Misses Top, Bottom line and profit margins. Warns vehicle volume will be “notably lower“.
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Violeta-540x540-1.jpg
Boyan Girginov
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.
Tesla record deliveries in Q4 2023. BYD surpasses Tesla as the world’s top EV maker.

Sandeep Rao

Research

Sandeep joined Leverage Shares in September 2020. He leads research on existing and new product lines, asset classes, and strategies, with special emphasis on analysis of recent events and developments.

Sandeep has longstanding experience with financial markets. Starting with a Chicago-based hedge fund as a financial engineer, his career has spanned a variety of domains and organizations over a course of 8 years – from Barclays Capital’s Prime Services Division to (most recently) Nasdaq’s Index Research Team.

Sandeep holds an M.S. in Finance as well as an MBA from Illinois Institute of Technology Chicago.

Violeta Todorova

Senior Research

Violeta trat Leverage Shares in September 2022 bei. Sie ist verantwortlich für die Durchführung technischer Analysen, Makro- und Aktienmarktforschung, wodurch sie wertvolle Erkenntnisse bereitstellt, um die Gestaltung von Anlagestrategien für Kunden zu unterstützen.

Bevor sie LS beitrat hat Violeta bei einigen Hochprofil – Investitionsfirmen in Australien gearbeitet wie Tollhurst und Morgans Financial, wo sie die letzten 12 Jahre verbracht hat.

Violeta ist eine zertifizierte Markttechnikerin von der Vereinigung der technischen Analysten in Australien und sie hat Postgraduierten-Diplom in Angewandten Finanzen und Investitionen von Kaplan Professional (FINSIA), Australien, wo sie jahrelang Dozentin war.

Julian Manoilov

Marketing Lead

Julian Manoilov kam 2018 im Zuge der Expansion des Unternehmens in Osteuropa zu Leverage Shares. Er ist für Online-Inhalte und die Steigerung der Markenbekanntheit verantwortlich.

Auf wissenschaftlicher Ebene befasst sich Herr Manoilov mit Wirtschaft, Psychologie, Soziologie, europäischer Politik und Linguistik. Durch eigene unternehmerische Tätigkeit hat er Erfahrung in der Geschäftsentwicklung und im Marketing gesammelt.

Herr Manoilov sieht Leverage Shares als innovatives Unternehmen auf den Gebieten Finanzen und Fintech. Seine Arbeit zielt darauf ab, die nächsten großen Neuigkeiten an Investoren in Großbritannien und im übrigen Europa weiterzugeben.

Oktay Kavrak

Head of Communications and Strategy

Oktay Kavrak kam Ende 2019 zu Leverage Shares. Er ist für das Unternehmenswachstum durch Pflege wichtiger Geschäftsbeziehungen und für die Entwicklung des Vertriebs in den englischsprachigen Märkten verantwortlich.

Vor seinem Wechsel zu Leverage Shares war Herr Kavrak für die UniCredit tätig, wo er als Corporate Relationship Manager multinationale Unternehmen betreute. Zuvor arbeitete er in den Bereichen Unternehmensfinanzierung und Fondsverwaltung u. a. für IBM Bulgaria und DeGiro/FundShare.

Herr Kavrak besitzt einen Bachelor-Abschluss in Finanz- und Rechnungswesen sowie einen postgradualen Abschluss in Betriebswirtschaft des Babson College. Zudem ist er Chartered Financial Analyst (CFA).

Sandeep Rao

Research

Sandeep Rao ist seit September 2020 bei Leverage Shares. Er leitet das Research zu bestehenden und neuen Produktlinien, Anlageklassen und Strategien, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Analyse aktueller Ereignisse und Entwicklungen liegt.

Herr Rao verfügt über langjährige Erfahrung an den Finanzmärkten. Er begann seine berufliche Laufbahn als Financial Engineer bei einem Hedgefonds in Chicago und arbeitete im Verlauf von acht Jahren in vielen unterschiedlichen Bereichen und Organisationen – von der Prime Services Division von Barclays Capital bis (zuletzt) zum Index Research Team der Nasdaq.

Herr Rao besitzt einen Masters-Abschluss in Finanzwissenschaften sowie einen MBA des Illinois Institute of Technology in Chicago.